Suchen, Wählen und Reservieren

Mieten Sie Ihr Fahrzeug in Málaga oder Barcelona in nur 2 Minuten

Was gibt es in Barcelona zu sehen

Barcelona ist eine der meistbesuchten Städte der Welt wegen ihrer einzigartigen und eigentümlichen Schönheit, zusätzlich zu ihrer reichen traditionellen Gastronomie. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich fragen, was es in Barcelona zu sehen gibt und Sie nichts verpassen möchten, was diese Stadt zu bieten hat, bleiben Sie und wir zeigen Ihnen einige der  emblematischsten Orte, die Sie auf Ihrem Weg durch Barcelona besuchen müssen .

Darüber hinaus können Sie mit den Routen der Barcelona City Tour die gesamte Stadt am bequemsten erkunden . Zwei Routen, mit denen Sie Barcelona genießen und alle Stopps einlegen können, um die emblematischsten Orte aus nächster Nähe kennenzulernen. 


13 Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Besuchen Sie das Gotische Viertel

Diese historische Enklave der Ciutat Vella ist der älteste Kern der Stadt und zeichnet sich durch ihre große Anzahl gotischer und neugotischer Gebäude und ihre engen Gassen aus.

Die Kathedrale und Casa Padellás sind nur zwei Beispiele für die architektonische Schönheit dieses ikonischen Viertels von Barcelona.

Gotisches Viertel von Barcelona

Quelle: Pixabay

 

Picasso-Museum von Barcelona

Das Picasso-Museum in Barcelona im Herzen des Gotischen Viertels beherbergt eine Sammlung von 4.249 Werken dieses berühmten Künstlers aus Malaga. Aufgrund der Erweiterung der Sammlung umfasst es derzeit insgesamt 5 Paläste in der Montcada-Straße, alle im katalanischen Zivilgotikstil.

Ein obligatorischer Zwischenstopp für Kunstliebhaber und im Rahmen der Planung von Sehenswürdigkeiten in Barcelona.

Was gibt es in Barcelona zu sehen

Quelle: Tripadvisor

 

Els Quatre Gats

Dieses alte Hotelgebäude war einer der Referenzorte der katalanischen Moderne. Während der 6-jährigen Eröffnung (1897-1903) fanden Kunstausstellungen, literarische und musikalische Zusammenkünfte und alle Arten von Shows statt.

Zu seinen bekanntesten Auftraggebern zählten Pablo Picasso selbst, der Architekt Antonio Gaudí und der Musiker Isaac Albéniz.

Ein Besuch in Barcelona und ein Kaffee in dieser Bar werden Sie in die Vergangenheit zurückversetzen.

Innenraum von Els Quatre Gats in Barcelona

Quelle: Tripadvisor

 

Spazieren Sie den Passeig de Gracia . entlang

Diese luxuriöse Allee in der katalanischen Hauptstadt zeichnet sich durch ihre eigentümliche modernistische Architektur aus, deren Hauptvertreter in der Stadt Antonio Gaudí war. Auf dem Weg dorthin finden wir La Casa Batlló und La Pedrera sowie Casa Milá.

Auch andere Beispiele zeitgenössischer Moderne sind zu sehen, wie das Gebäude Toyo Ito und die Stiftung Antonio Tàpies. Ohne Zweifel ein Ort, den Sie in Barcelona sehen sollten, wenn Sie die Stadt besuchen.

Casa Batlló in Barcelona zu sehen

Quelle: Pixabay

 

Galerie Palau Robert

Dieses alte neoklassizistische Gebäude, ein Werk des französischen Architekten Henry Grandpierre, wurde jetzt zu einer Ausstellungshalle umgebaut.

Wenn Sie nach kostenlosen Sehenswürdigkeiten in Barcelona gesucht haben , haben Sie Glück: Die Wechselausstellungen im Palau Roberts können kostenlos besucht werden.

Kostenlose Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Quelle: Tripadvisor

 

Spazieren Sie die Promenade von Barceloneta

Trotz seines moderneren Stils hat dieses Viertel eine lange maritime Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreicht, als sich Seeleute in der Gegend niederließen. Ein Spaziergang entlang der belebten Strände, engen Gassen, Kirchen und Veranstaltungsorte wird Sie sicherlich nicht gleichgültig lassen.

Der Uhrenturm und das Museum der Geschichte Kataloniens können in dieser Gegend von Barcelona besichtigt werden .

Siehe Promenade von Barceloneta

Quelle: Pixabay

 

Besuchen Sie die Sagrada Familia

Die Kathedrale der Sagrada Familia ist zweifellos eines der architektonischen Symbole Barcelonas und das größte Werk des Genies Dalí, ein Werk, das er nicht vollendet sehen konnte.

Dieses charakteristische Element von Barcelona begann im Jahr 1883 und befindet sich noch im Aufbau. Dieses von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Gebäude zeichnet sich durch seine drei Hauptfassaden aus: die Geburt Christi, die einzige, die Gaudí fertiggestellt sehen konnte, die Passion und Auferstehung Christi.

Ohne Zweifel eines der größten Juwelen in Barcelona .

Siehe Sagrada Familia Barcelona

Quelle: Pixabay

 

Gehe zur Plaza de España

Dieser imposante Platz wurde während der Weltausstellung 1929 von den Architekten Josep Puig iCadafalch und Guillem Busquets erbaut und ist aufgrund seiner Größe und des schönen Brunnens, der über dem Platz thront, ein wichtiges Verkehrszentrum für die Stadt.

Siehe Plaza de España Barcelona

Quelle: Unsplash

 

Besuch im Park Güell

Im oberen Teil der Stadt gelegen, ist es ein weiteres der großen Projekte, die Gaudí der Stadt Barcelona geschenkt hat. Die besondere naturalistische Architektur des Park Güell und seine leeren Volumen machen ihn zu einem einzigartigen Ort auf der Welt und zu einem obligatorischen Ort, um diesen Artikel über Sehenswürdigkeiten im Barcelona-Führer hinzuzufügen , den wir Ihnen von Niza Cars völlig kostenlos anbieten.

Im Prinzip wurde der Park im Auftrag von Eusebio Guëll als Teil eines Wohngebiets für wohlhabende Familien gebaut, das auf unbebautem Land mit dem Bau beginnen sollte.

Das frustrierte Wohnprojekt verwandelte den prächtigen Park schließlich für einige Jahre in Güell und seine Familie, bis der Park nach seinem Tod an die Stadtverwaltung verkauft und 1926 als öffentlicher Park in Barcelona eröffnet wurde.

Siehe Park Güell Barcelona

Quelle: Pixabay

 

Gehen Sie die La Rambla hinunter zur Plaza Colón

Der Paseo de la Rambla verläuft zwischen der Plaza de Catalunya und dem alten Hafen und ist ein neuralgischer Punkt des Lebens in Barcelona . Die Straßen sind zu jeder Tageszeit voller Menschen und auf der Straße können Sie zahlreiche Straßenshows genießen.

Entlang des Paseo finden Sie mehrere sehenswerte Orte: den Palacio de la Virreina, das Theater El Liceo, den Boquería-Markt, die Plaza Real und die Statue von Christoph Kolumbus.

Quelle: Pixabay

 

Frühstücken Sie auf dem Boquería-Markt

La Boquería ist ein offener Markt im Herzen von Barcelona. Es ist ein lokaler Maßstab für den Verkauf hochwertiger Produkte und für seine Vielzahl an lokalen Imbissständen, an denen Sie das Beste der Gastronomie des Landes genießen können.

Zu den beliebtesten Ständen in Barcelona gehören der Quim de la Boquería und die mythische Bar Pinotxo.

Siehe Gewürzstand auf dem Markt von La Boqueria

Quelle: Pixabay

 

Der Palau de la Música

Im Herzen des Gotischen Viertels gelegen, ist der Palau de la Música ein großartiges Beispiel der katalanischen Moderne und der einzige Konzertsaal, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Wenn Sie durch Barcelona reisen, empfehlen wir Ihnen, das Palau de la Música-Programm zu besuchen .

Sehen Sie das Innere des Palau de la Música

Quelle: Tripadvisor

 

Bewundern Sie die Aussicht auf Barcelona vom Berg Tibidabo

Mit 512 Metern über dem Meeresspiegel ist der Mount Tibidabo der höchste Gipfel Barcelonas und bietet die beste Aussicht auf die Stadt. Wenn Sie nach Barcelona suchen … Von hier aus sehen Sie alles!

Der Aufstieg ist mit der alten blauen Straßenbahn und der Standseilbahn möglich, die den Berg hinaufführt. Neben der Aussicht gibt es den beeindruckenden Tempel des Heiligen Herzens und einen Vergnügungspark.

Mit dem Tibibus kommt man auf den Berg .

 Aussicht vom Berg Tibidabo

Quelle: Pixabay

Die Anzahl der Sehenswürdigkeiten in Barcelona kann endlos sein und diese großartige Stadt hat wenig zu bieten, um Sie in die Hauptstadt des Landes zu bringen. Trotzdem hoffen wir, dass Sie einen guten Aufenthalt in Barcelona haben und die unglaublichen Orte besuchen können, die wir erwähnt haben.

Wenn zusätzlich zu suchen , was in Barcelona zu sehen , müssen Sie die besten Plätze ergänzen in Barcelona zu essen, verpassen Sie nicht unseren Führer auf Tapas in Barcelona , und genießen Sie das Beste aus dieser gastronomischen Hauptstadt.