(+34) 952 236179 / 84
Anmelden | Registrieren

AGB

NIZA CARS - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (2019)

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen zur Information sowie zur Regelung des Vertragsverhältnisses zwischen SPAIN PROJECT BIENE MAYA S.L.

(im Folgenden „der Vermieter“ oder „NIZA CARS“) und dem Kunden (im Folgenden „der Kunde“ oder „der Mieter“). Die Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Fahrzeugreservierungen, die direkt in einem Büro von NIZA CARS getätigt werden, als auch für Reservierungen über die Webseite www.nizacars.es, die Eigentum des Unternehmens NIZA CARS mit der Steueridentifikationsummer (CIF) B87921219 und Firmensitz in der AVDA. COMANDANTE GARCIA MORATO, 42. MALAGA (MALAGA) ist.

http://www.nizacars.es

Im Zuge der Reservierung eines Fahrzeugs erklärt sich der Kunde vorbehaltlos mit sämtlichen Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

NIZA CARS behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die Änderungen werden auf der Webseite veröffentlicht um sicherzustellen, dass die Kunden vor einer Reservierung stets über den aktuellen Stand der Geschäftsbedingungen informiert sind.

  1. FÜR EINE RESERVIERUNG ERFORDERLICHE DOKUMENTATION

Für die Online-Reservierung und die Abholung des Fahrzeugs muss der Kunde neben einem gültigen Führerschein auch über einen Personalausweis oder Reisepass (Kunden aus EU-Ländern) bzw. über beide Dokumente (Kunden aus Nicht-EU-Ländern) verfügen.

Bei Abholung des Fahrzeugs ist die Reservierungsbestätigung vorzulegen.

Bei der Abgabe von Fahrzeugen an Flughäfen ist die Flugnummer erforderlich.

  1. MINDEST- UND HÖCHSTALTER

Das Mindestalter des Fahrers beträgt 21 Jahre, und der Führerschein muss mindestens 1 Jahr alt sein.

Das Höchstalter beträgt 79 Jahre.Fahrer, die jünger als 25 Jahre alt sind oder einen Führerschein haben, der zwischen einem und vier Jahren alt ist, zahlen 7 € extra pro Tag, mindestens jedoch 21 € und höchstens 91 € pro Vermietung.

  1. FAHRZEUG

Die Vermietung ist nicht unbedingt an ein konkretes Fahrzeug gebunden (Marke/Modell, Farbe, Ausstattung usw.), sondern an eine Gruppe von Fahrzeugen mit ähnlichen technischen Eigenschaften und Raum für die Insassen. Dies wird im Mietvertrag konkret festgelegt.

  1. MIETDAUER

Die Mietdauer wird in Zeiträumen von 24 Stunden berechnet, gezählt ab der genauen Uhrzeit, zu welcher der Kunde das Fahrzeug abholt, bis zur Rückgabe samt Schlüsseln und Fahrzeugpapieren bei NIZA CARS.

Der Kunde kann das Fahrzeug mit bis zu einer Stunde Verspätung abgeben (zwei Stunden bei Abschluss einer Versicherung Star Insurance).

Im Falle einer Rückgabe des Fahrzeugs mit mehr als 60 Minuten Verspätung hinsichtlich des im Vertrag festgelegten Zeitpunkts wird ein weiterer Miettag gemäß geltendem Tarif zuzüglich einer Extrazulage von 30 € berechnet.

Die Vertragsdauer ist auf Seite 1 des Vertrags aufgeführt, in Form von Datum und Uhrzeit der Übergabe und Rückgabe des Fahrzeugs.

Falls der Kunde beschließt, das Mietverhältnis vor dem im Mietvertrag angegebenen Datum zu beenden, hat er weder das Recht auf die Rückzahlung des Betrags für die Tage, an denen der Kunde das Fahrzeug nicht genutzt hat, noch auf die Rückzahlung der vertraglich festgelegten Extras.

Die maximale Mietdauer beträgt in jedem Fall 30 Tage.

Bei Rückgabe des Fahrzeugs zu einem anderen als dem vertraglich vereinbarten Tag bzw. einer anderen Uhrzeit ist NIZA CARS befugt, dem Kunden den Mietpreis der zusätzlichen Miettage entsprechend der verspäteten Rückgabe zu dem in diesem Moment geltenden Tarif zu berechnen.

Für den Fall des Verschwindens oder der Nicht-Rückgabe des Fahrzeugs behält sich NIZA CARS die entsprechenden rechtlichen Schritte vor.

  1. VERTRAGSVERLÄNGERUNG

Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug an dem im vorherigen Absatz genannten Datum und zu der genannten Uhrzeit zurückzugeben.

Falls der Kunde die Mietzeit verlängern möchte, muss er sich an das Büro von NIZA CARS wenden, um die Vertragsverlängerung zu unterschreiben.

Ein Vertrag kann weder telefonisch noch unter Nutzung eines anderen elektronischen Kommunikationsmittels verlängert werden.

Die einseitige Vertragsverlängerung durch den Kunden wird auch im Hinblick auf die Haftung des Kunden für jegliche Beschädigungen des Fahrzeugs als unerlaubte Nutzung desselben betrachtet.

In keinem Fall kann der als Kaution hinterlegte Betrag für eine Vertragsverlängerung verwendet werden.

Somit muss der Kunde im Falle der Vertragsverlängerung eine Zusatzzahlung leisten, die sich aus der Anwendung des zu besagtem Zeitpunkt geltenden Tarifs ergibt.

Falls der Vertrag aufgrund von nicht zur Verfügung stehenden Fahrzeugen oder aus irgendeinem anderen Grund nicht verlängert werden kann, muss der Kunde das Fahrzeug am vereinbarten Datum zur vereinbarten Uhrzeit bei der vereinbarten Vertretung zurückgeben.

Die Gruppen F5 und G2 haben Kilometerbegrenzung auf 2000 km pro Fahrzeug mit einem Zuschlag von 1 € für jeden weiteren Kilometer. Der Kunde kann diese Ergänzung vermeiden, indem er das Fahrzeug während seiner Vermietung in unseren Einrichtungen ohne zusätzliche Kosten auswechselt.

Je nach ursprünglichen Vertragsbedingungen kann es bei Beantragung der Vertragsverlängerung erforderlich sein, einen neuen Vertrag abzuschließen und den gültigen Vertrag zu jenem Zeitpunkt als erloschen anzusehen.

Besagter neuer Vertrag beinhaltet die Zahlung der Miete im Einvernehmen mit den zum besagten Zeitpunkt geltenden Tarifen.

  1. ZAHLUNGSMITTEL UND -BEDINGUNGEN

Akzeptierte Zahlungsmittel:

Kreditkarte (VISA und MasterCard), Debitkarte und Barzahlung.

Die Bezahlung per Kreditkarte von Diners Club oder American Express ist nicht möglich.

Bei Bezahlung mit Debitkarte oder Barzahlung ist der Kunde zur Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 900 € mit Kreditkarte (unabhängig von den Beträgen, die als Kaution zu hinterlegen sind) verpflichtet. Der Betrag wird bei Rückgabe des Fahrzeugs und nach Abzug etwaiger, aus den vorliegenden Geschäftsbedingungen resultierender Zusatzkosten zurückerstattet.

Im Falle einer Zahlung per Debitkarte kann die Höhe dieser Sicherheitsleistung (und der Kaution) durch Abschluss der Versicherung Star Insurance auf 0 € reduziert werden.

Die Kreditkarte muss auf den Namen derjenigen Person ausgestellt sein, die im Mietvertrag als Hauptfahrer angegeben ist.

Anderenfalls ist der Abschluss der Versicherung Star Insurance erforderlich.

Die bei der Reservierung angegebene Kreditkarte ist von ihrem Inhaber bei Übergabe des Fahrzeugs vorzulegen.

Dabei ist der Kreditkarteninhaber gleichzeitig der Hauptfahrer des Fahrzeugs, der, sollte er das Fahrzeug nicht selbst fahren können oder wollen, einen Zweitfahrer angeben muss.

In unseren Tarifen sind inbegriffen:

Mehrwertsteuer, Gebühren und Steuern; unbegrenzte Kilometerzahl; Schadensversicherung (CDW) mit Selbstbeteiligung, Insassenversicherung sowie Diebstahlversicherung mit Selbstbeteiligung (persönliche Gegenstände nicht inbegriffen); Ersatzfahrzeug im Falle von Schaden oder Unfall sowie Stornierungen und Änderungen.

Die Zahlungen und Rückerstattungen erfolgen in Euro.

NIZA CARS ist nicht für die möglichen Differenzen der Wechselkurse und Provisionen verantwortlich, welche die Bank dem Kunden berechnet.

Unsere Tarife beinhalten weder Kraftstoff noch etwaige Zusatzversicherungen.

  1. ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN

Der Kunde verpflichtet sich gegenüber NIZA CARS zu folgenden Zahlungen:

Geltender, dem Kunden zuvor mitgeteilter Miettarif von NIZA CARS (im Folgenden „allgemeiner Tarif“) einschließlich der Beträge für die Anmietung des Fahrzeugs, Kosten für Anlieferung und Rückgabe, Versicherungen sowie bestimmte Steuern.

Die Anwendung des ursprünglich vereinbarten Tarifs setzt voraus, dass die Rückgabe des Fahrzeugs an Ort, Tag und Zeit gemäß Vereinbarung erfolgt.

Die Preise können je nach Saison und Büro, in dem die Reservierung vorgenommen wurde, variieren. Somit ist der Kunde dafür verantwortlich, den Tarif vor Buchung des Mietfahrzeugs nachzuprüfen.

Falls keine Versicherung Star Insurance abgeschlossen wird, muss der Kunde gemäß Abschnitt 17 unten die Kaution hinterlegen.

Die zusätzlichen Kosten gemäß Abschnitt 8 unten.

Preis für Kraftstoff gemäß den Bestimmungen für Kraftstoff im vorliegenden Dokument (Abschnitt 10).

  1. ZUSÄTZLICHE KOSTEN

Neben den Zahlungen, zu denen der Kunde verpflichtet ist, können gegebenenfalls folgende zusätzliche Kosten anfallen:

Fahrer, die jünger als 25 Jahre alt sind oder einen Führerschein haben, der zwischen einem und vier Jahren alt ist, zahlen 7 € extra pro Tag, mindestens jedoch 21 € und höchstens 91 € pro Vermietung.

Die Gebühr für jeden zusätzlichen Fahrer beträgt 7 € pro Tag, mindestens jedoch 21 € und maximal 91 € pro Vermietung.

Bei Nutzung des Fahrzeugs in Portugal fallen zusätzliche Versicherungskosten in Höhe von 9 € täglich an, mindestens jedoch 27 € und höchsten 135 €.

Der Kunde ist verpflichtet, eine solche Nutzung mitzuteilen; anderenfalls erlischt jeglicher Versicherungsschutz.

Der Kindersitz (9 bis 18 kg) und der Booster kosten 7 € täglich und minimul 21 €, maximal 90 € pro Mietvertrag.

Für Fahrzeugübergaben und -rückgaben außerhalb der Geschäftszeiten (d. h. von 22.00h bis 07.00h) werden zusätzliche Kosten in Höhe von 40 € berechnet.

Die Kosten für den Abschleppdienst 0-75Km 90€, 76-150Km 180€, 151-250Km 360€,  > 251Km 400€.

Bei Abschluss der Versicherung Star Insurance ist der Abschleppdienst kostenfrei.

Im Falle von Verlust, Beschädigung oder Rückgabe der Fahrzeugschlüssel in einem anderen als dem tatsächlichen Rückgabebüro fallen zusätzliche Kosten in Höhe von bis zu 220 € an.

Sollte das Fahrzeug an einem anderen als dem vertraglich vereinbarten Ort zurückgegeben oder zurückgelassen werden, ist NIZA CARS befugt, dem Kunden 0,20 Euro für jeden Kilometer bis zu dem Ort zu berechnen, an dem das Fahrzeug hätte zurückgegeben werden müssen. Dies gilt unbeschadet der Kosten, die möglicherweise durch die Anforderung eines Abschleppdienstes gemäß Punkt f entstehen.

WIR KÖNNTEN HINZUFÜGEN, DASS DIES NUR FÜR DEN FALL GILT, DASS EIN ABSCHLEPPDIENST ERFORDERLICH IST

Verlust der Fahrzeugpapiere und Beantragung neuer Papiere beim Straßenverkehrsamt: 30 €.

Für die Erstellung und Bearbeitung eines Unfallberichts betragen die Zusatzkosten 30 €.

Diese Kosten werden berechnet, sofern der Kunde nicht bereits einen ordnungsgemäß ausgefüllten Unfallbericht gemäß Abschnitt 12 vorlegt.

Für die Bearbeitung von Bußgeldern bei der zuständigen Behörde fallen Kosten in Höhe von 30 € an.

Bei Abschluss der Versicherung Star Insurance ist dieser Service kostenfrei.

Von NIZA CARS getätigte Zahlungen von Autobahngebühren, Bußgeldern, Geldstrafen und Gerichtskosten, die aus vom Kunden während der Dauer des vorliegenden Vertrags verschuldeten Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, Gesetze, Verordnungen oder Erlasse (einschließlich Gebühren aufgrund von Staus oder Verkehrsbehinderungen, sofern zutreffend) resultieren.

Sollte sich das Fahrzeug nach Rückgabe in einem Zustand befinden, der eine intensive Grundreinigung desselben erforderlich macht, ist NIZA CARS befugt, nach eigenem Ermessen einen Betrag von bis zu 90 € für die Spezialreinigung zu berechnen.

Die Berechnung dieser Kosten erfolgt in den nachstehenden Fällen (einschließlich aber nicht beschränkt auf): Erbrochenes, Blut, Schlamm, Getränke- oder Essensflecken und durch Tiere verursachte Verschmutzungen.

Die Zahlung der unter Punkt a) bis d) aufgeführten Beträge erfolgt bei Reservierung oder, falls die entsprechenden Serviceleistungen zum Zeitpunkt der Reservierung nicht angegeben wurden, bei Abholung des Fahrzeugs.

Die Kosten für die übrigen möglichen Zusatzdienste werden gemäß Abschnitt 17 unten mit der hinterlegten Kaution verrechnet.

Die Kosten gemäß Punkt m) werden dem Kunden nach Inspektion des Fahrzeugs mitgeteilt.

Ebenfalls zu Lasten des Kunden gehen Reparaturkosten von durch Unfall am Fahrzeug verursachten Schäden, sofern einer der folgenden Umstände gegeben ist:

Das Fahrzeug wurde nicht gemäß den festgelegten Bedingungen genutzt.

Der Unfallbericht – entweder in Form der „einvernehmlichen Unfallmeldung“ oder des „Schadensberichts“ – wurde nicht ausgefüllt und innerhalb der vorgeschriebenen Frist an NIZA CARS übermittelt oder spiegelt nicht den tatsächlichen Unfallhergang wider.

Der Schaden ist das Resultat eines Unfalls aufgrund dessen, dass der Kunde die Fahrzeughöhe nicht richtig eingeschätzt hat.

Die entsprechende Zusatzversicherung (siehe vorliegenden Abschnitt 8) wurde nicht abgeschlossen.

Der dem Kunden zu belastende Betrag aufgrund von Schäden am Fahrzeug berechnet sich auf Basis der von einem externen Gutachterbüro vorgenommenen Schätzung. Sollte besagte vorherige Wertbestimmung nicht möglich sein, wird der Betrag berechnet, der sich aus einer ersten Begutachtung durch qualifiziertes Personal von NIZA CARS und unter Heranziehung der Preisliste laut Anlage I dieser Bestimmungen ergibt. Der Kunde erklärt, deren Existenz und anzuwendende Beträge zu kennen und diese zu akzeptieren.

Sicherstellen, dass Anlage I hinzugefügt wird

Der Kunde übernimmt ebenfalls die Kosten für Verlust oder Beschädigung von Felgen, Reifen (einschließlich platte und geplatzte Reifen), Werkzeug, Scheiben, Rückspiegeln, Zubehör, des Fahrzeuginnern sowie Probleme, die aus der Betankung mit falschem Kraftstoff herrühren.

Der Kunde darf weder an den technischen Eigenschaften des Fahrzeugs, dessen Schlüsseln, Ausstattung, Werkzeugen und/oder Zubehörteilen, noch an dessen äußerem und/oder innerem Erscheinungsbild irgendwelche Änderungen vornehmen.

Ansonsten übernimmt der Kunde die Kosten für die Wiederherstellung des Originalzustands des Fahrzeugs und leistet eine Entschädigungszahlung.

NIZA CARS behält sich außerdem das Recht vor, dem Kunden eine Entschädigung wegen Gewinneinbußen infolge von Stillstand des Fahrzeugs aufgrund des erlittenen Schadens oder der Wiederherstellung des Originalzustands zu berechnen.

Diese Entschädigung wird unter Zugrundelegung der von einem externen Gutachter für die Reparatur des Fahrzeugs bzw. die Wiederherstellung des Originalzustands veranschlagten Tage berechnet; oder bei Berechnung nach der Reparatur wird pro effektivem Stillstandstag ein Tag gezählt, wobei der Tagesmietpreis, multipliziert mit der Zahl der Stillstandstage, als Berechnungsgrundlage für die Entschädigung dient.

Wir empfehlen die Formulierung „pro effektivem Stillstandstag“

Die Obergrenze der vom Kunden zu tragenden Haftungssumme entspricht in jedem Fall dem Marktwert des Fahrzeugs gemäß Maximalwert laut der zum Zeitpunkt des Unfalls gültigen Ganvam -Referenzliste.

Die durch die Reparatur bzw. die Wiederherstellung des Originalzustands des Fahrzeugs verursachten Kosten werden mit der Kaution verrechnet. Unbeschadet dessen ist ein zusätzlicher Betrag zu entrichten, falls die gemäß den vorstehenden Abschnitten berechneten Kosten für die Reparatur die Höhe der Kaution überschreiten.

Bei Online-Zahlung der Reservierung werden für die Stornierung der Buchung folgende Gebühren erhoben:

  1. ZUSTAND UND RÜCKGABE DES FAHRZEUGS

Dem Kunden wird das im Mietvertrag beschriebene Fahrzeug in technisch einwandfreiem Zustand mit all seinen Papieren, Reifen, Werkzeugen und Zubehör vermietet, vorbehaltlich etwaiger Anmerkungen im Vertrag. Der Kunde verpflichtet sich, alles in perfektem Zustand zu halten und das Fahrzeug in Erfüllung der in der Straßenverkehrsordnung sowie in den vorliegenden allgemeinen Bedingungen festgelegten Vorschriften zu fahren.

Der Kunde gibt das gemietete Fahrzeug gemeinsam mit allen Papieren, Reifen, Werkzeugen und Zubehör an dem im Mietvertrag festgelegten Ort und Datum und zu der festgelegten Uhrzeit in demselben Zustand zurück, in dem es übergeben wurde.

  1. BESTIMMUNGEN ZUR BETANKUNG

Hiermit wird der Kunde über die Bestimmungen zur Betankung des Mietfahrzeuges informiert, wobei er sich bei Anmietung für eine Option entscheiden muss, die seinen wirtschaftlichen Bedürfnissen und Interessen entspricht:

ANGEBOT „VOLL/VOLL“

Wenn der Kunde diese Möglichkeit wählt, erfolgt bei Übergabe des Fahrzeugs in den Räumlichkeiten von NIZA CARS eine Vorab-Autorisierung über den Betrag des Kraftstoffs, der nach dem Marktpreis des Kraftstoffs und der vom Fahrzeughersteller empfohlenen Kraftstoffart berechnet wird.

Die Vorab-Autorisierung gilt für Anmietungen von bis zu sieben Tagen. Bei längerer Mietdauer erfolgt die entsprechende Belastung.

Das Fahrzeug ist vom Kunden mit dem Füllstand zurückzugeben, mit dem er es erhalten hat.

Andernfalls wird ihm die Differenz in Achteln der Tankkapazität berechnet.

Ebenso wird festgestellt, dass dieses Angebot von NIZA CARS darauf abzielt, den Interessen der Kunden gerecht zu werden und ihnen einen bedarfsgerechten Service zu bieten, sowohl im Hinblick auf die Abwicklung (Bequemlichkeit und Komfort) als auch auf den Gesamtpreis.

 

 

 

Hinweis: Sollte sich der Kunde für diese Option entscheiden, ist zusätzlich zum Kraftstoffpreis eine Bereitstellungsgebühr in Höhe von 21 € zu entrichten.

Der Preis für nicht verbrauchten Kraftstoff wird dem Kunden in Achteln des Tankinhalts gutgeschrieben, wobei die Bereitstellungsgebühr stets von dieser Gutschrift ausgeschlossen bleibt.

  1. VERSICHERUNGEN

Die Mietpreise verstehen sich einschließlich der obligatorischen KFZ-Versicherung sowie der zusätzlichen zivilrechtlichen Haftung gegenüber Dritten aufgrund der Nutzung des Fahrzeugs sowie der Teilnahme am Verkehr mit demselben.

Diese Deckungen sind garantiert; sie werden von dem Versicherungsunternehmen übernommen, bei dem NIZA CARS die entsprechende Versicherungspolice abgeschlossen hat, und unterliegen deren allgemeinen Vertragsbedingungen sowie den gesetzlichen Bestimmungen.

Mit seiner Unterschrift unter den Mietvertrag stimmt der Kunde als Versicherter den Bedingungen dieser Police zu.

Ebenso sind Schäden am eigenen Fahrzeug abgedeckt, die aufgrund eines Zusammenstoßes entstanden sind (außer Selbstbeteiligung), sowie Diebstahl (außer Selbstbeteiligung), zufälliger Brand oder Vandalismus, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

a) Der Kunde übermittelt NIZA CARS nach einem Unfall innerhalb von 24 Stunden die vollständigen Daten der Gegenseite, einschließlich jene möglicher Zeugen, und füllt eine von beiden Parteien zu unterzeichnende Schadensmeldung in Form einer „einvernehmlichen Unfallmeldung“ aus, und zwar unter Angabe folgender Daten: KFZ-Kennzeichen, Name und Anschrift der Gegenseite, Umstände des Zusammenstoßes, Unfallskizze, Name des Versicherungsunternehmens und, sofern möglich, Nummer der Versicherungspolice. Sollte dieses Formular nicht vorliegen, ist stattdessen der von NIZA CARS bereitgestellte „Unfallbericht“ auszufüllen.

b) Das Versicherungsunternehmen lehnt die Regulierung des Schadens nicht aufgrund der Tatsache ab, dass der Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in der physischen oder psychischen Verfassung war, ein Fahrzeug zu führen.

Der Zusammenstoß, Diebstahl, Brand oder Vandalismus-Akt ereignete sich nicht während einer nicht autorisierten Nutzung des Fahrzeugs, wie in Punkt 10 beschrieben, und

Der Kunde informiert NIZA CARS innerhalb von 24 Stunden nach dem Zusammenstoß, Diebstahl, Brand oder Vandalismus-Akt am Fahrzeug über denselben und legt die entsprechenden Unterlagen (Unfallbericht, Anzeige von entsprechender Behörde, etc.) vor.

Die Schadensversicherung (CDW) mit Selbstbeteiligung deckt in keinem Fall Folgendes ab:

Schäden an Reifen, Felgen, am Fahrzeuginnern, an inneren und äußeren Rückspiegeln, Scheinwerfern, Scheiben, Unterboden und Karosserie.

Diebstahl des Fahrzeugs.

Platte oder geplatzte Reifen.

Schäden an Kupplung, Motor, Ölwanne, Katalysator und/oder Kühler.

Stillstand des Fahrzeugs bis zur Reparatur.

Kosten für Abschleppwagen.

Aufladung der Batterie.

Betankung mit falschem Kraftstoff.

Schäden an der Fahrzeugkarosserie.

Ausgeschlossen:

Reifen-Reparaturset, Warndreiecke, Signalwesten, Antennen, Kindersitze.

Durch nicht autorisierte Nutzung des Fahrzeugs verursachte Schäden gemäß Abschnitt 13.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Haftung für verursachte Schäden sowie die Kaution (je nach Fahrzeugkategorie von 900 € bis 2.000 €) durch Abschluss einer Zusatzversicherung (Versicherung Star Insurance) zu verringern.

Bei Zahlung eines täglichen Betrags und ohne Notwendigkeit einer Kaution ist in dieser Versicherung Folgendes inbegriffen: Reifenpannen, Platzen der Reifen und Beschädigungen der Felgen oder Reifen; Beschädigungen der Verriegelung; Beschädigungen des Fahrzeugunterbodens und Fahrzeugdachs; unsachgemäße Handhabung der Kupplung; Beschädigungen der Scheiben; Beschädigungen der Karosserie; Dienstleistungen der Pannenhilfe; Tanken von falschem Kraftstoff; Kosten für die Bearbeitung von Bußgeldern; zwei Freistunden; Antenne und ein zusätzlicher Fahrer.

Kunden, die diese Versicherung nicht abschließen möchten, sind verpflichtet, je nach Art der reservierten Fahrzeuggruppe einen Betrag von 900 € bis 2.000 € als Kaution zu hinterlegen; siehe hierzu die Bestimmungen in Abschnitt 17 unten.

Die den jeweiligen Schadensklassen entsprechenden Beträge sind in Anlage I aufgeführt.

Abgesehen von diesen Garantien sind die als „Nicht autorisierte Nutzung“ eingestuften Fälle nicht von der Versicherung abgedeckt.

In keinem Fall sind die folgenden Risiken durch eine Versicherung abgedeckt:

Durch Fahrlässigkeit am Fahrzeug verursachte Beschädigungen oder Dritten zugefügte Schäden

Verlust des Kindersitzes, Warndreiecke, Warnwesten, Fahrzeugpapiere, Kofferraumabdeckung, Wagenheber, Reparaturkit

Zahlung von Geldbußen

Fahren unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss

Transport von illegalen Substanzen

Diebstahl des Fahrzeugs bei steckendem Schlüssel

Verlust, Beschädigung oder Diebstahl der Schlüssel

Brandlöcher in den Sitzen oder Zerstörung der Sitze

Durch Fahrlässigkeit verursachte Motorschäden

Durch Missachtung der Verkehrsregeln verursachte Schäden

Durch Fahren auf nicht geeigneten Wegen verursachte Schäden

  1. PFLICHTEN DES KUNDEN

Im Falle eines Unfalls verpflichtet sich der Kunde:

Die vollständigen Daten des Unfallgegners und möglicher Zeugen zu erfragen und innerhalb von 24 Stunden nach dem Unfall zusammen mit der ausgefüllten und von den Fahrern beider am Unfall beteiligten Fahrzeuge unterschriebenen „Einvernehmlichen Unfallmeldung“ unter Angabe von KFZ-Kennzeichen, Namen und Anschrift der Gegenseite, den Umständen des Zusammenstoßes, einer Unfallskizze, dem Namen des Versicherungsunternehmens und sofern möglich, der Nummer der Versicherungspolice an NIZA CARS zu übermitteln. Sollte diese Unfallmeldung nicht vorliegen, stellt NIZA CARS ein Unfallberichtsformular zur Verfügung.

Falls die Schuldhaftigkeit des Unfallgegners untersucht werden muss oder jemand bei dem Unfall verletzt wurde, ist unverzüglich die zuständige Behörde zu informieren.

Das Mietfahrzeug nicht zu verlassen bzw. zurückzulassen, ohne zuvor geeignete Maßnahmen zu seinem Schutz getroffen zu haben.

Im Falle von Vandalismus, Brand, Diebstahl oder Verschwinden des Fahrzeugs verpflichtet sich der Kunde, NIZA CARS unverzüglich von dem Vorfall in Kenntnis zu setzen und bei der zuständigen Behörde entsprechend Anzeige zu erstatten, wobei eine Kopie der Anzeige NIZA CARS schnellstmöglich zuzustellen ist.

  1. NICHT AUTORISIERTE NUTZUNG

Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug mit der gebührenden Sorgfalt und gemäß den Fahrzeugeigenschaften unter Einhaltung der geltenden Straßenverkehrsvorschriften für Kraftfahrzeuge zu nutzen und jegliche Situation zu vermeiden, in der dem Fahrzeug oder Dritten Schaden entstehen könnte.

Die Fahrzeuge dürfen die Iberische Halbinsel nicht verlassen.

Ebenso ist der Kunde keinesfalls befugt, einer anderen als den laut Vertrag autorisierten Personen zu gestatten, das Fahrzeug zu führen. Anderenfalls haftet der Kunde für sämtliche Schäden oder Beschädigungen am Fahrzeug bzw. von Dritten.

Der Kunde haftet vollumfänglich für durch nicht autorisierte Nutzung verursachte Schäden im Inneren oder außen am Fahrzeug und ist in diesem Fall verpflichtet, sämtliche Kosten gemäß den Bestimmungen in Abschnitt 8 zu tragen.

Als nicht autorisierte Nutzung gilt jegliche Nutzung des Fahrzeugs, die dem normalen und sorgfältigen Gebrauch zuwiderläuft, insbesondere im Hinblick auf die Ausführungen in den vorangehenden Absätzen.

Folgende Fälle gelten als nicht autorisierte Nutzung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf):

Anschieben oder Abschleppen eines anderen Fahrzeugs.

Fahren in Bereichen, die für den öffentlichen Verkehr nicht geeignet sind, wie z. B. Strände, Autorennstrecken, Wald- und Feldwege, etc.

Fahren auf nicht asphaltierten Straßen, die leicht Schäden am Fahrzeug verursachen können.

Fahren in dafür nicht zugelassenen Bereichen, wie z. B. auf Start- und Landebahnen von Flughäfen und anderen Straßen auf Luftfahrt- bzw. Militärgelände.

Ignorieren aufleuchtender Alarmsignale oder Warnlampen am Armaturenbrett des Mietfahrzeugs.

Transport von Gütern und Tieren, und vor allem von gefährlichen und brennbaren Substanzen bzw. von Substanzen, die ein Risiko für das Fahrzeug und dessen Insassen darstellen.

Transport von Personen oder Gütern, der mit direkter oder indirekter Bezahlung an den Kunden verbunden ist.

Weitervermietung des Fahrzeugs.

Nutzung des Fahrzeugs für gesetzwidrige Aktivitäten.

Transport von Personen oder Gepäck über die für das Fahrzeug zugelassenen Höchstgrenzen hinaus.

Jegliche Art von Eingriff oder Manipulation am Kilometerzähler. Ein Defekt des Kilometerzählers ist NIZA CARS unverzüglich mitzuteilen.

Transport von Gepäck oder jeglichen sonstigen Gegenständen auf dem Dach des Fahrzeugs, selbst bei Verwendung einer dafür geeigneten Vorrichtung.

Sichtbares Zurücklassen von Gegenständen im Fahrzeug, die zum Diebstahl anregen könnten und somit Schäden am Fahrzeug verursachen.

Verschmutzung des Fahrzeuginneren über die normalen Gebrauchsspuren bei sorgfältiger Behandlung hinaus.

Führen des Fahrzeugs im Zustand von Ermüdung, Krankheit oder unter Einfluss von Alkohol, Medikamenten oder Drogen.

Rücksichtsloses oder verkehrswidriges Fahrverhalten.

Nutzung des Fahrzeugs für Fahrtraining jeglicher Art bzw. Vorführen jeglicher spezieller Fähigkeiten am Steuer.

Führen des Mietfahrzeugs durch eine nicht im Vertrag autorisierte Person, unabhängig davon, ob es sich um einen Kunden oder einen zusätzlichen Fahrer handelt.

Führen des Fahrzeugs außerhalb der Iberischen Halbinsel.

Nutzung des Fahrzeugs nach Beendigung der Mietdauer.

Führen des Fahrzeugs bei eingeschränkter körperlicher Tauglichkeit, sei es auf Grund von Alkohol, Drogen, der Einnahme von Medikamenten oder Krankheit.

Nutzung des Fahrzeugs für die Teilnahme an Wettrennen oder ähnlichen Veranstaltungen.

  1. FÜHRERSCHEIN

Der Kunde muss im Besitz eines entsprechenden gültigen und im Land der Fahrzeugübergabe durch NIZA CARS anerkannten Führerscheins sein. Der Kunde ist für die Gültigkeit und Anerkennung seines Führerscheins selbst verantwortlich; NIZA CARS kann für keinerlei Folgen haftbar gemacht werden.

Der Fahrer muss seit mindestens EINEM Jahr im Besitz des Führerscheins sein.

Falls der Fahrer FÜNFUNDZWANZIG oder jünger ist, werden Sonderkonditionen fällig, die eine zusätzliche Zahlung erfordern können; siehe hierzu Abschnitt 2.

  1. GESAMTSCHULDNERISCHE HAFTUNG

Alle zusätzlichen autorisierten Kunden und/oder Fahrer haften gesamtschuldnerisch für sämtliche Obliegenheiten, die dem Kunden aus dem Vertrag und den anwendbaren Gesetzen entstehen.

  1. DIEBSTAHL UND VERLUST PERSÖNLICHER GEGENSTÄNDE

NIZA CARS haftet nicht für Gegenstände, die aus dem Fahrzeug gestohlen bzw. darin vergessen oder verloren wurden.

  1. KAUTION

Wenn der Kunde keine Versicherung Star Insurance abschließt, kann bei Vertragsunterzeichnung die Hinterlegung einer Kaution gefordert werden, und zwar je nach Kategorie des angemieteten Fahrzeugs in Höhe von 1.100 € bis 2.000 €, um die Einhaltung der allgemeinen und besonderen Bedingungen des Mietvertrags sicherzustellen.

Es wird empfohlen, neben den Mietpreisen für die einzelnen Fahrzeuge auch die der jeweiligen Kategorie entsprechende Kautionshöhe anzugeben.

Einen Link zur Übersicht über die Versicherungen setzen.

Die Kaution kann in bar hinterlegt oder durch Blockierung der Kreditkarte des Kunden in Höhe des entsprechenden Betrags für sieben Tage geleistet werden.

Die Kautionssumme wird nach Rückgabe des Mietfahrzeugs zurückgezahlt, sobald der Zustand des Fahrzeugs sowie die Einhaltung der allgemeinen und besonderen Vertragsbedingungen überprüft wurden.

Falls die Kaution mittels Kreditkarte hinterlegt wurde, wird die Rückzahlung der Kautionssumme bis zu maximal sieben Tage nach Rückgabe des Fahrzeugs zurückgehalten, um die Einhaltung der Zahlungsverpflichtungen seitens des Kunden sicherzustellen. Sollten nach Ablauf dieser Frist gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusätzliche Kosten anfallen, wird die Kreditkarte nach vorheriger Mitteilung nebst detaillierter Aufschlüsselung an den Kunden entsprechend belastet.

Sollte eine Verlängerung des Mietzeitraums vereinbart werden, so muss die entsprechende Kautionssumme proportional zu der Anzahl der weiteren Miettage erhöht werden.

  1. OBLIGATORISCHER, AMTLICH ZUGELASSENER KINDERSITZ

Wenn das Fahrzeug für den Transport von Kindern mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg benutzt werden soll, muss der Kunde diesen Umstand NIZA CARS mitteilen, damit ihm nach vorheriger Entrichtung des Mietpreises ein amtlich zugelassener, dem Gewicht und der Größe des Kindes oder der Person entsprechender Kindersitz OHNE VERANKERUNG IM FAHRZEUG ausgehändigt wird.

Der Einbau des Kindersitzes ist stets Aufgabe des Kunden.

  1. RECHT AUF STORNIERUNG

NIZA CARS behält sich das Recht vor, mit einer den Umständen angemessenen Vorlaufzeit die Übergabe des Fahrzeugs zu annullieren, falls begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden bestehen oder falls der Kunde noch Rechnungen bei NIZA CARS offen hat oder es in der Vergangenheit zu anderen Vorfällen gekommen ist.

Alternativer Vorschlag, falls diese Klausel beibehalten werden soll:

„NIZA CARS behält sich das Recht vor, mit einer den Umständen angemessenen Vorlaufzeit die Übergabe des Fahrzeugs zu annullieren, falls begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden bestehen oder falls der Kunde noch Rechnungen bei NIZA CARS offen hat oder es in der Vergangenheit zu anderen Vorfällen gekommen ist.“

NIZA CARS behält sich das Recht vor, diesen Vertrag vorzeitig, mit sofortiger Wirkung und ohne Gewährung jeglicher Schadenersatzzahlung für den Kunden aufzulösen, sobald:

Ernsthafte Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Kunden und an seiner Fähigkeit bestehen, die Kosten des vorliegenden Vertrags und sämtliche sonstige sich daraus ableitenden Verpflichtungen zu tragen.

Der Kunde nachweislich den mit NIZA CARS geschlossenen Vertrag verletzt oder das Fahrzeug auf nicht autorisierte Art und Weise nutzt; siehe Abschnitt 13.

  1. ELEKTRONISCHE VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

Im Sinne der Vorschriften der geltenden Gesetzgebung über den Schutz personenbezogener Daten und Dienstleistungen in der Informationsgesellschaft und im elektronischen Handel informiert NIZA CARS, dass Ihre persönlichen Daten in einer automatisierten Datei für personenbezogene Daten gespeichert werden, angelegt und unter der Verantwortlichkeit dieses Unternehmens mit Sitz in der Avenida Comandante García Morato Nr. 40, Málaga, zu dem Zweck, die vertragsgebundene Autovermietung zu organisieren und Sie zeitnah über alle Angebote, Produkte und Sonderaktionen von uns oder von Dritten, die für Sie von Interesse sein könnten, per E-Mail oder auf anderem Wege zu informieren.

Im Falle von Werbemitteilungen per E-Mail oder auf anderem Wege erteilen Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Versendung von Werbung über besagtes Medium.

Dieses Einverständnis kann jederzeit per schriftlicher Mitteilung an folgende Anschrift widerrufen werden:

Avenida Comandante García Morato Nr. 40, Málaga, oder per E-Mail an informatica@nizacars.es

 

Zum Abschluss möchten wir Ihnen mitteilen, dass Sie Ihr Recht auf Zugang, Modifizierung oder Löschung Ihrer Daten wahrnehmen können, indem Sie sich per E-Mail an unsere Vertriebsabteilung wenden: comercial@nizacars.es

mailto:comercial@nizacars.es

Sollten uns die zuständigen Behörden um die Identifikation des Fahrzeugführers an einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit ersuchen, werden wir diese Auskunft erteilen.

  1. KUNDENSERVICE

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, Anregungen für uns haben oder eine Reklamation bzw. eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an die Kundendienstabteilung von NIZA CARS, Avenida Comandante García Morato Nr. 40, Tel.

952236184/79, oder senden Sie eine E-Mail an comercial@nizacars.es

  1. ANWENDBARE GESETZGEBUNG UND RECHTSSPRECHUNG

Der vorliegende Vertrag unterliegt den neugefassten Bestimmungen des Verbraucher- und Nutzerschutzes gemäß dem spanischen Gesetz (Real Decreto Legislativo) 1/2007 vom 16. November, das alle hier nicht aufgeführten Bedingungen regelt.

Der Vertrag unterliegt spanischem Recht.

Für die Beilegung von Streitigkeiten sind die Gerichte laut Spanischer Zivilprozessordnung zuständig.

  1. ÜBERSETZUNG

Die Übersetzungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind rein informativ und haben in ihrer gesamten Fassung keinen rechtlich verbindlichen Charakter. In diesem Sinne gilt nur die spanische Fassung.

Bitte beachten, dass diese Geschäftsbedingungen nur für die Nutzung in Einrichtungen in Spanien bzw. für die Nutzung auf Webseiten mit spanischer Domain gelten.

Bei Domains anderer Länder können Konflikte mit den jeweiligen landesspezifischen Richtlinien für Verbraucher- und Nutzerschutz entstehen.