(+34) 952 236179 / 84
Anmelden | Registrieren

NIZA CARS - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen zur Information sowie zur Regelung des Vertragsverhältnisses zwischen SPAIN PROJECT BIENE MAYA S.L. (im Folgenden „der Vermieter“ oder „NIZA CARS“) und dem Kunden (im Folgenden „der Kunde“ oder „der Mieter“). Die Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Fahrzeugreservierungen, die direkt in einem Büro von NIZA CARS oder über unseren Telefonservice getätigt werden, als auch für Reservierungen über die Webseite www.nizacars.es, die Eigentum des Unternehmens NIZA CARS mit der Steueridentifikationsnummer (CIF) B88023213 und Firmensitz in der AVDA. COMANDANTE GARCIA MORATO, 40-42. MÁLAGA (SPANIEN) ist.

Im Zuge der Reservierung eines Fahrzeugs erklärt sich der Kunde vorbehaltlos mit sämtlichen Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

NIZA CARS behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die Änderungen werden auf der Webseite www.nizacars.com veröffentlicht um sicherzustellen, dass die Kunden vor einer Reservierung stets über den aktuellen Stand der Geschäftsbedingungen informiert sind.

  1. Dokumente für die Anmietung

Für die Abholung des Fahrzeugs ist die Vorlage eines Originalführerscheins, der für die Dauer der Fahrzeuganmietung gültig sein muss, der Ausweispapiere, Personalausweis oder Reisepass, für Bürger der Europäischen Union, und beide Dokumente für Bürger außerhalb der EU, mit gültigem Visum oder Aufenthaltsberechtigung, notwendig.

Der Kunde muss im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis sein, die in dem Übergabeland von NIZA CARS anerkannt sein muss, der Kunde ist direkt für die Gültigkeit und Anerkennung der Fahrerlaubnis verantwortlich und muss NIZA CARS diesbezüglich schadlos halten.

Der Fahrerlaubnis muss eine amtliche Übersetzung oder ein internationaler Führerschein beigefügt sein, wenn die spanische Gesetzgebung dies verlangt oder wenn der Führerschein nicht in lateinischer Schrift verfasst ist. Auf keinen Fall werden Übersetzungen oder ein internationaler Führerschein ohne das entsprechende Originaldokument akzeptiert.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die geltenden Gesetze, hinsichtlich der Notwendigkeit neben dem Führerschein einen internationalen Führerschein für Fahrten auf öffentlichen Straßen mitführen zu müssen, einzuhalten, mögliche Strafen öffentlicher Einrichtungen und/oder Behörden gehen zu seinen Lasten.

Bei Abholung des Fahrzeugs ist die Reservierungsbestätigung vorzulegen.

Für Reservierungen an Flughäfen ist unbedingt die Flugnummer anzugeben, um einen korrekten Ablauf des Flughafen- oder Shuttleservice zwischen Flughafen und Abholungs- oder Abgabeort der Fahrzeuge sicherzustellen.

  1. Mindest- und Höchstalter

Das Mindestalter des Fahrers beträgt 21 Jahre, und der Führerschein muss mindestens 1 Jahr alt sein. Das Höchstalter beträgt 79 Jahre.

Fahrer, die jünger als 25 Jahre alt sind oder einen Führerschein haben, der zwischen einem und drei Jahren alt ist, zahlen 7 € extra pro Tag, mindestens jedoch 21 € und höchstens 91 € pro Vermietung.

Fur Annietungen in Sonderkategorien, wie die Gruppen E1, F4, G, G3 und H1, steigt das Mindestalter für Anmietung auf 21 Jahre, die erforderliche Mindestfahrpraxis der Fahrers muss 2 ahre betragen. Fur annietungen in Sonderkategorien, wie die Gruppen F2, F3, K, K1, L2 und L3, steigt das Mindestalter für Anmietung auf 23 Jahre, die erforderliche Mindestfahrpraxis der Fahrers muss 2 Jahre betragen.

Für Anmietungen in Sonderkategorien, wie die Gruppen G2, steigt das Mindestalter für eine Anmietung auf 25 Jahre, die erforderliche Mindestfahrpraxis des Fahrers muss 5 Jahre betragen.

  1. Reserviertes Fahrzeug

Die vorgenommene Anmietung ist nicht notwendigerweise mit einem konkreten Fahrzeug verbunden (Marke, Modell, Farbe, Ausstattung, usw.), sondern bezieht sich auf eine Fahrzeuggruppe mit ähnlichen technischen Eigenschaften und Fahrkomfort, die zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Mietvertrags konkretisiert werden, eine Ausnahme bilden die Fahrzeuge mit „garantiertem Modell“, sollten sie nicht verfügbar sein, werden sie durch ein Modell mit gleichen oder höherwertigeren Eigenschaften ersetzt.

  1. Mietdauer

Die Anmietungen werden in Zeiträumen von 24 Stunden berechnet, ab der exakten Uhrzeit, zu der der Kunde das Fahrzeug angemietet hat und bis zur Übergabe des Fahrzeugs bei NIZA CARS.

Der Kunde kann das Fahrzeug mit bis zu einer Stunde Verspätung abgeben und zwei Stunden bei Abschluss einer Star Insurance. Im Falle einer Rückgabe des Fahrzeugs mit mehr als 60 Minuten Verspätung hinsichtlich des im Vertrag festgelegten Zeitpunkts wird ein weiterer Miettag gemäß geltendem Tarif berechnet.

Die Vertragsdauer, Ort, Uhrzeit und Datum der Abholung, sowie Ort, Uhrzeit und Rückgabe des Fahrzeugs wird bei der Fahrzeugabholung genau festgelegt.

Falls der Kunde beschließt, das Mietverhältnis vor dem im Mietvertrag angegebenen Zeitpunkt zu beenden, hat er weder das Recht auf die Rückzahlung des Betrags für die Tage, an denen der Kunde das Fahrzeug nicht genutzt hat, noch auf die Rückzahlung der vertraglich festgelegten Extras.

Die maximale Mietdauer beträgt 30 Tage, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung von NIZA CARS vor, das Unternehmen behält sich das Recht vor, diesen Zeitraum unter bestimmten Bedingungen zu verlängern.

Bei Rückgabe des Fahrzeugs zu einem späteren als dem vertraglich vereinbarten Tag bzw. einer anderen Uhrzeit ist NIZA CARS befugt, dem Kunden den Mietpreis für die zusätzlichen Miettage entsprechend der verspäteten Rückgabe zu dem in diesem Moment geltenden Tarif zu berechnen.

NIZA CARS behält sich das Recht vor, gerichtliche Schritte einzuleiten, wenn ein Fahrzeug verschwunden ist oder nicht zu dem Termin oder der Uhrzeit zurückgegeben wurde, die im Mietvertrag angegeben sind.

  1. Vertragsverlängerung

Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug an dem Tag und spätestens zu der Uhrzeit zurückzugeben, die im vorherigen Absatz angegeben sind. Sollte der Kunde den Wunsch haben, den Mietzeitraum zu verlängern, muss er sich an das Büro von NIZA CARS wenden, um den Verlängerungsvertrag zu unterzeichnen, vorausgesetzt NIZA CARS stimmt dieser Verlängerung ausdrücklich zu. Kein Vertrag kann telefonisch oder über ein anderes elektronisches Kommunikationsmedium verlängert werden. Sollten keine Fahrzeuge mehr verfügbar sein oder andere Gründe vorliegen, hat der Kunde das Fahrzeug zum vereinbarten Termin und zur vereinbarten Uhrzeit in der entsprechenden Filiale abzugeben. Andernfalls behält sich NIZA CARS das Recht vor, diesbezüglich gerichtliche Schritte einzuleiten.

Die einseitige Vertragsverlängerung durch den Kunden wird auch im Hinblick auf die Haftung des Kunden für jegliche Beschädigungen des Fahrzeugs als unerlaubte Nutzung desselben betrachtet.

In keinem Fall kann der als Kaution hinterlegte Betrag für eine Vertragsverlängerung verwendet werden. Somit muss der Kunde im Falle der Vertragsverlängerung eine Zusatzzahlung leisten, die sich aus der Anwendung des zu besagtem Zeitpunkt geltenden Tarifs ergibt.

Abhängig von den anfänglichen Vertragsbedingungen kann es notwendig sein, wenn eine Verlängerung des Vertrages gewünscht wird, einen neuen Mietvertrag aufzusetzen, da ab diesem Zeitpunkt der gültige Vertrag als abgelaufen betrachtet wird. Dieser neue Vertrag impliziert eine Mietzahlung gemäß den zu diesem Zeitpunkt geltenden Tarifen und Bedingungen, darüber hinaus die Hinterlegung einer neuen Kaution oder einer Anzahlung, wie in Absatz 7, Zahlungsmittel und -bedingungen, in diesem Dokument angegeben.

  1. Kilometerleistung

Die Kilometerleistung unterliegt den Bedingungen des Büros der Abholung und der Art der abgeschlossenen Versicherung.

  1. Kilometerleistung in Málaga

Die Kilometerleistung für Fahrzeuge, die im Büro in Málaga abgeholt werden, ist unbegrenzt, ausgenommen die Gruppen G2, G5 und G6, für diese Gruppen gelten die Bestimmungen in Absatz 6.c dieser Geschäftsbedingungen.

  1. Kilometerleistung in Barcelona

Die Kilometerleistung der Fahrzeuge, die im Büro in Barcelona abgeholt werden, ist nach Anzahl der Miettage begrenzt.

Von 1 bis 6 Tage

300 km pro Miettag

Von 7 bis 20 Tage

150 km pro Miettag

Von 21 bis 30 Tage

100 km pro Miettag

 

Die Kosten für jeden Zusatzkilometer betragen 0,25 €/km zzgl. MwSt.

Bei Abschluss einer Star Insurance liegt die Kilometerbegrenzung bei maximal 2.000 km für Reservierungen bis 13 Tage und bei 3.000 km für Reservierungen bis 30 Tage, ausgenommen die Gruppen G2, G5 und G6, siehe diesbezüglich Absatz 6c dieser Geschäftsbedingungen. Darüber hinaus betragen die Kosten für jeden Zusatzkilometer 0,25 €/km.

  1. Kilometerleistung nach Gruppen G2, G5 und G6

Die Gruppen G2, G5 und G6 sind auf 2.000 km pro Anmietung begrenzt, darüber werden Extrakosten pro Kilometer von 1€/km erhoben.

  1. Zahlungsmittel und -bedingungen

Die akzeptierten Zahlungsmittel sind Kreditkarte (VISA und MasterCard) und Debitkarte.

Karten von Diners Club, American Express, Maestro, VPAY, Prepaid-Karten oder Schecks werden nicht angenommen.

Die Karte muss auf den Namen der Person ausgestellt sein, die als Hauptfahrer im Mietvertrag erscheint. Sollte dies nicht der Fall sein, ist zwingend ein Star Insurance-Vertrag zu wählen.

Um die Debitkarte als Zahlungsmittel nutzen zu können, ist zwingend eine Star Insurance zu wählen.

Auf keinen Fall kann eine Kaution in bar hinterlegt werden.

  1. Vorausbezahlte Reservierungen

Die vorausbezahlten Reservierungen sind nicht kostenfrei stornierbar, die Stornierungskosten betragen:

Die Änderungen werden von dem zuständigen Büro überwacht und gegebenenfalls genehmigt, es behält sich das Recht vor, keine Änderungen vorzunehmen, sollten keine Fahrzeuge verfügbar sein oder in Fällen, in denen der Geschäftsbetrieb beeinträchtigt werden könnte.

Bei Terminänderungen behält sich das Unternehmen NIZA CARS das Recht vor, den Preis gemäß den geltenden Tarifen zu erhöhen. Sollte der zu den neuen Terminen geltende Tarif niedriger sein als der Preis der ursprünglichen Reservierung, wird der Preis beibehalten.

Bei einer Beendigung des Mietvertrags vor dem angegebenen Termin wird dennoch der gesamte Mietpreis abgerechnet.

  1. Kaution/Anzahlung

Die Kaution oder Anzahlung ist eine Sperrung, Vorautorisierung oder Belastung der Kreditkarte, als Garantie für Benzin, Schlüsselverlust, Vertragsverlängerung oder Schäden am Fahrzeug, je nach Fall.

Die Entsperrung der Anzahlung oder Kaution erfolgt 7 bis 15 Tage nach Fahrzeugrückgabe. Im Falle von Debitkarten erfolgt die Rückzahlung der Kaution sofort nach der korrekten Rückgabe des Fahrzeugs, die Gutschrift des Betrags kann aber bis zu 15 Tage in Anspruch nehmen.

  1. Anzahlung für Reservierungen mit Selbstbeteiligung

Bei jeder Reservierung, für die keine Zusatzversicherung abgeschlossen wird, ist eine Kaution in Höhe der Fahrzeug-Selbstbeteiligung für Schäden zu hinterlegen, darüber hinaus 100 € als Benzinkaution und einen möglichen Verlust der Fahrzeugschlüssel.

Kategorien oder Gruppen

Selbstbeteiligung

B-C

1.200 €

D-E-F1-F4-H-L1-L2-I2

1.500 €

E1-E2-F3-G-H1-I-L3

1.800 €

F2-F5-G3-K

2.000 €

G2-G5-G6

3.000 €

 
  1. Anzahlung für Reservierungen mit Selbstbeteiligung 0

Die obligatorische Kaution für die vorgenommenen Reservierungen mit Selbstbeteiligung 0 oder CDW ist in Höhe der folgenden Beträge zu hinterlegen, darüber hinaus 100 € als Benzinkaution und möglichem Verlust der Fahrzeugschlüssel.

Kategorien oder Gruppen

Kaution

B-C-D-F1

300 €

E-E1-E2-F4-G-H-L1-L2

400 €

F2-F3-G3-H1-K-L3

500 €

G2-G5-G6

700 €

 
  1. Anzahlung für Reservierungen mit Star Insurance

Die Kaution für Reservierungen mit Star Insurance beträgt 200 € für Abholungen in Barcelona, bei Abholungen in Málaga ist keine Kaution zu hinterlegen, ausgenommen für die Kategorien G2, G5 und G6, hier beläuft sich der Betrag auf 700 €.

Darüber hinaus wird eine Sperrung von 100 € für Benzin und einen möglichen Verlust der Fahrzeugschlüssel eingerichtet.

  1. Versicherungen

Alle Fahrzeuge beinhalten standardmäßig eine obligatorische Haftpflichtversicherung gemäß den Bestimmungen der Europäischen Union 2018/0168. Die Versicherung ist nur in den Ländern gültig, für die das Fahrzeug eine Betriebsgenehmigung hat und für den Fahrer oder die Fahrer, die im Mietvertrag angegeben sind.

Diese Versicherungsabdeckung ist garantiert und wird von der Versicherungsgesellschaft übernommen, bei der NIZA CARS die entsprechende Versicherungspolice abgeschlossen hat, sie unterliegt den allgemeinen und besonderen Geschäftsbedingungen dieser Gesellschaft und ferner den gesetzlichen Bestimmungen. Mit Unterzeichnung des Mietvertrags wird der Kunde zum Versicherten über die genannte Versicherungspolice.

Ebenso sind Schäden am eigenen Fahrzeug abgedeckt, die aufgrund eines Zusammenstoßes entstanden sind (außer Selbstbeteiligung), sowie Diebstahl (außer Selbstbeteiligung) sofern die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

Die Schadensversicherung mit Selbstbeteiligung deckt in keinem Fall Folgendes ab:

Auf keinen Fall deckt eine Versicherung die folgenden Aspekte ab:

 

Neben diesen Garantien sind die Fälle von nicht autorisierter Nutzung, die in Absatz 16 dieses Dokuments aufgeführt sind, von der Versicherungsdeckung ausgeschlossen.

Die Beträge der verschiedenen Schäden sind als Anhang I beigefügt.

Kunden, die keine solche Versicherung abschließen möchten, sind zur Hinterlegung einer Kaution zwischen 1.200 € und 3.000 €, je nach reservierter Gruppe, verpflichtet, die gemäß den Bestimmungen in Absatz 9.a dieses Dokuments zu leisten ist.

  1. Versicherung mit Selbstbeteiligung 0 oder ohne Selbstbeteiligung

Der Kunde hat die Möglichkeit die Haftung oder Selbstbeteiligung für Schäden an der Fahrzeugkarosserie auf 0 € zu reduzieren.

Der Kautionsbetrag wird dadurch ebenfalls geringer, siehe diesbezüglich Absatz 9.b dieses Dokuments.

Die Versicherungsbeträge sind wie folgt:

Kategorie

Betrag pro Tag

B – C – D – F1

10€

E – E1 – E2 – F4 – G – H – L1 – L2 – I2

11€

F2 – F3 – G3 – H1 – K

14€

K1 - L3 – I - G2

15€

G5 – G6

20 €

 
  1. Versicherung Reifen und Glas mit Pannenhilfe

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Haftung für Schäden an Reifen und Glas zu reduzieren, ebenso kann eine kostenfreie Pannenhilfe eingeschlossen werden.

Die Versicherungsbeträge sind wie folgt:

Kategorie

Betrag pro Tag

B – C – D – F1

8€

E – E1 – E2 – F4 – G – H – L1 – L2 – I2

10€

F2 – F3 – G3 – H1 – K

12€

K1 - L3 – I - G2

15€

G5 – G6

18 €

 
  1. Star Insurance oder Vollkasko

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Haftung für Fahrzeugschäden über einen so genannten „Star Insurance“- oder „Vollkasko“-Vertrag zu reduzieren. Die Vorteile dieser Versicherung sind:

Die Versicherungsbeträge sind wie folgt:

Kategorie

Betrag pro Tag

B – C – D – F1

18 €

E – E1 – E2 – F4 – G – H – L1 – L2 – I2

21€

F2 – F3 – G3

22 €

H1 – K – L3 – I – G2

25 €

G5 – G6

29 €

 
  1. Zuschläge

Unsere Tarife schließen keine Zusatzversicherungen oder Extrazuschläge ein. Über die Zahlungen hinaus, zu denen der Kunde verpflichtet ist, können gegebenenfalls die folgenden Zusatzzahlungen kommen:

Grund des Zuschlags

Preis pro Tag

Mindestpreis pro Vertrag

Höchstpreis pro Vertrag

Junger Fahrer, unter 25 Jahren oder Führerscheininhaber seit weniger als 3 Jahren

7 €

21 €

91 €

Zusatzfahrer

7 €

21 €

91 €

Navigationsgerät

6 €

18 €

90 €

Fahren in Portugal

Der Kunde ist verpflichtet, diesen Umstand mitzuteilen, ansonsten geht jeglicher Versicherungsschutz verloren.

9 €

27 €

135 €

Fahren in Andorra und Frankreich

Der Kunde ist verpflichtet, diesen Umstand mitzuteilen, ansonsten geht jeglicher Versicherungsschutz verloren.

Nur für Lieferungen in unserem Büro in Barcelona verfügbar

15 €

45 €

225 €

Babysitz oder Gruppe 0+ (0-13 kg)

7 €

21 €

91 €

Kindersitz oder Gruppe 0/1 (9-18 kg)

7 €

21 €

91 €

Booster, Sitzerhöhung oder Gruppe 2/3 (15-36 kg)

7 €

21 €

91 €

Abholung/Rückgabe außerhalb der Bürozeiten

(von 22 Uhr bis 7 Uhr)

40 €

40 €

80 €

Pannenhilfe

7€

21€

105€

 

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. Die oben genannten Zuschläge sind bei der Reservierung oder gegebenenfalls bei der Fahrzeugabholung zu begleichen, wenn sie noch nicht bei der Reservierung bestellt oder angefordert wurden.

Grund des Zuschlags

Höchstbetrag pro Vorfall

Verlust, Beschädigung oder Rückgabe der Schlüssel außerhalb des vereinbarten Büros

220 €

Verlust der Fahrzeugpapiere und Formalitäten im Verkehrsamt

30 €

Bearbeitung Unfallbericht, wenn Klausel FÜNFZEHN nicht erfüllt wurde

30 €

Bearbeitung von Geldbußen

40 €

Tankservicegebühr

30 €

Spezielle Reinigung

120 €

Übergabe/Rückgabe außerhalb der Bürozeiten

40 €

Zuschlag für die Rückgabe an einem anderen Standort als dem Abholort (verfügbar zwischen Barcelona und/oder Málaga)

300 €

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. Diese Zuschläge werden von der hinterlegten Kaution, gemäß Absatz 9 in diesem Dokument, einbehalten.

  1. Zuschlag für Extrakilometer

Der Zuschlag für jeden Zusatzkilometer beträgt 0,25 €/km zzgl. MwSt. Für Fahrzeuge der Gruppen G2, G5 und G6 beläuft sich der Zuschlag pro Zusatzkilometer auf 1 €/km.

  1. Zuschlag außerhalb der Bürozeiten

Für Abholungen oder Rückgaben außerhalb der Bürozeiten von 7 Uhr bis 22 Uhr wird ein Zuschlag von 40 € pro Service erhoben.

  1. Zuschlag für Abschleppdienst

Für den Abschleppdienst werden Zusatzkosten je nach Entfernung vom jeweiligen Büro erhoben:

Dieser Zuschlag wird nicht erhoben, wenn eine Star Insurance abgeschlossen wurde.

Für die Rückgabe oder das Zurücklassen des Fahrzeugs an einer nicht im Vertrag angegebenen Stelle stellt NIZA CARS dem Kunden einen Betrag von 0,20 € pro Kilometer Entfernung vom eigentlichen Rückgabepunkt in Rechnung, ungeachtet der Kosten, die gegebenenfalls für den Einsatz eines Abschleppwagens in Rechnung gestellt werden können.

  1. Bußgelder, Mautgebühren, Strafen und Gerichtskosten

Alle Bußgelder, Mautgebühren, Strafen und Gerichtskosten, die sich aus Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, Falschparken, Verstößen gegen gesetzliche Bestimmungen, Verordnungen oder Vorschriften ergeben, einschließlich gegebenenfalls der Kosten für eine Behinderung oder Einschränkung des Straßenverkehrs, die gegen das Fahrzeug verhängt werden sollten, für Umstände, die sich während der Mietdauer ereignet haben, gehen zu Lasten des Kunden, er wird dementsprechend haftbar gemacht.

Wenn das Fahrzeug während der Mietdauer einen Bußgeldbescheid erhält, wird eine Bearbeitungsgebühr von 40 € (zzgl. MwSt.) erhoben, ausgenommen davon sind Kunden mit Star Insurance-Vertrag.

  1. Zuschlag für spezielle oder außerplanmäßige Reinigung

Sollte bei Rückgabe des Fahrzeugs eine spezielle, unplanmäßige oder gründliche Reinigung notwendig werden, aufgrund des Zustand, in dem das Fahrzeug zurückgegeben wird, kann NIZA CARS einen Betrag von bis zu 120 € für die Reinigung in Rechnung stellen. Es werden 30 € pro Modul des zu reinigenden Fahrzeugs erhoben, unter Modul ist Folgendes zu verstehen: der vordere Teil (Armaturenbrett und/oder Vordersitze), der mittlere Teil (Rücksitze) und der hintere Teil (Kofferraum und/oder hintere Ablage). Für Fahrzeuge oder Transporter mit 8 oder 9 Sitzen, können bis zu vier Module vorhanden sein, dabei wird der mittlere Teil des Fahrzeugs in zwei Teile unterteilt.

Dieser Zuschlag wird in den folgenden Fällen erhoben, die hier in aufzählender nicht beschränkender Form genannt werden: Erbrechen, Blut, Schlamm, Getränke- oder Lebensmittelflecken, Tabakgerüche und Schmutz durch Tiere.

Dieser Zuschlag wird dem Kunden nach der Fahrzeugüberprüfung bei der Rückgabe mitgeteilt.

  1. Zuschlag für Reparaturkosten

Die Reparaturkosten für Unfallschäden am Fahrzeug gehen zu Lasten des Kunden, wenn die folgenden Umstände gegeben sind:

Die Höhe des Zuschlags, die dem Kunden für die am Fahrzeug entstandenen Unfallschäden berechnet werden, wird anhand einer Schadensbewertung eines externen nicht zu NIZA CARS gehörenden Sachverständigen berechnet, sollte diese Berechnung nicht vorher ausgeführt werden können, wird der Betrag in Rechnung gestellt, der sich aus einer ersten Einschätzung der fachlich qualifizierten Mitarbeiter von NIZA CARS, gemäß der in Anhang I dieser Geschäftsbedingungen veröffentlichten Preistabelle, ergibt. Der Kunde erklärt, über deren Existenz und die Beträge informiert und damit einverstanden zu sein. Gleichermaßen behält sich NIZA CARS das Recht vor, die Zahlung der Schäden oder versteckten Mängel, die später festgestellt werden oder bei der Fahrzeugreparatur zum Vorschein kommen sollten, gerichtlich einzuklagen.

In jedem Fall werden dem Kunden die Kosten für den Verlust oder die Beschädigung von Werkzeugen, Fahrzeugschlüsseln, Zubehörteilen, Ausstattung, des Fahrzeuginneren, des Fahrzeugunterbodens, des Fahrzeugdachs und die aus falsch gewähltem Kraftstoff entstehenden Schwierigkeiten in Rechnung gestellt.

Sollte eine technische Veränderung vorgenommen oder eine Eigenschaft des Fahrzeugs verändert werden, einschließlich des inneren und/oder äußeren Erscheinungsbilds des Fahrzeugs, liegt es in der Verantwortung des Kunden, die Kosten für die Herstellung des Originalzustands zu übernehmen, ebenso einen Betrag aufgrund des Fahrzeugausfalls für die Tage bis der Originalzustand wiederhergestellt ist.

NIZA CARS behält sich das Recht vor, von dem Kunden eine Entschädigung für einen eventuellen Verdienstausfall, aufgrund des nicht einsetzbaren Fahrzeugs infolge der erlittenen Schäden oder der Wiederherstellung des Originalzustands des Fahrzeugs, zu verlangen. Diese Entschädigung wird für die Anzahl der Tage berechnet, die für die Reparatur des Fahrzeugs und/oder die Wiederherstellung des Originalzustands notwendig sind, festgelegt von einem externen nicht zu NIZA CARS gehörenden Sachverständigen, oder nach der Reparatur durch Berechnung der Tage des Ausfalls, wobei als Basis der Berechnung der Tagessatz einer Anmietung durch den Kunden multipliziert mit der Anzahl der ausgefallenen Tage angenommen wird.

Auf jeden Fall liegt die maximale Haftung des Kunden bei dem jeweiligen Marktwert des Fahrzeugs, dem Höchstpreis gemäß des zum Unfallzeitpunkt geltenden Ganvam-Führers.

Die infolge der Fahrzeugreparatur und/oder Wiederherstellung des Originalzustands entstandenen Kosten werden von der Kaution abgezogen, sollte der Reparaturbetrag höher sein als die hinterlegte Kaution wird ein Zuschlag über die Kreditkarte abgerechnet oder es wird eine Zahlungsaufforderung zugestellt, berechnet auf der Grundlage der vorhergehenden Absätze.

  1. Zustand und Rückgabe des Fahrzeugs

Der Kunde erhält das im Mietvertrag beschriebene Fahrzeug in perfektem Betriebszustand, mit allen Dokumenten, Reifen, Werkzeugen und Zubehörteilen, vorbehaltlich der Anmerkungen, die gegebenenfalls im Vertrag gemacht werden, und verpflichtet sich, diese aufzubewahren und das Fahrzeug unter Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und der in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bestimmungen zu führen.

Der Kunde hat das gemietete Fahrzeug im gleichen Zustand zurückzugeben, in dem es ihm übergeben wurde, zusammen mit allen Dokumenten, Reifen, Werkzeugen und Zubehörteilen, an dem im Mietvertrag angegebenen Ort, Tag und zu der entsprechenden Uhrzeit.

  1. Kraftstoffrichtlinien

Die Kraftstoffpreise unterliegen Schwankungen der offiziellen Rohölpreise, sie werden bei Unterzeichnung des Mietvertrages bekannt gegeben.

Die Messung des Kraftstoffs im Tank wird nach einem Oktalsystem (1/8) durchgeführt, bis der exakte Tankbetrag in Litern vorliegt.

Sollte der Kunde das Fahrzeug nicht gemäß den Kraftstoffrichtlinien zurückgeben, werden Zusatzkosten von 30 € als Tankservicegebühr berechnet, mit einer Kulanz von 2 Litern.

  1. Voll – Voll

Das Fahrzeug wird mit vollem Tank übergeben und muss mit derselben Tankmenge zurückgegeben werden. Sollte das Fahrzeug nicht vollgetankt übergeben werden, hat der Kunde das Fahrzeug mit derselben Kraftstoffmenge, berechnet in Achteln, zurückzugeben.

NIZA CARS führt für den Kraftstoff bei der Fahrzeugabholung eine Sperrung, Vorautorisierung oder Abbuchung durch, je nach Gruppe oder Modell des übergebenen Fahrzeugs und gemäß dem Marktpreis des Kraftstoffs und dem vom Hersteller empfohlen Kraftstofftyp.

Sollte der Kunde das Fahrzeug nicht mit derselben Kraftstofffüllmenge zurückgeben wie er es entgegengenommen hat, ist der Kraftstoff zu bezahlen und zusätzlich eine Tankservicegebühr von 30 €.

  1. Voll – Leer

Der Kunde muss die Tankservicegebühr von 30 € über die Kosten des Kraftstoffs hinaus begleichen, dieser wird nach dem Marktpreis und dem vom Hersteller empfohlenen Kraftstofftyp berechnet.

Die Kraftstoffpreise unterliegen Schwankungen der offiziellen Rohölpreise, sie werden bei Unterzeichnung des Mietvertrages bekannt gegeben.

 

  1. Zahlungsverpflichtungen

Der Kunde verpflichtet sich, folgende Zahlungen an NIZA CARS zu leisten:

  1. Die Kosten für die Fahrzeuganmietung, -übergabe und -rückgabe, Versicherungen und Steuern, die nach den geltenden Tarifen von NIZA CARS zahlbar sind (im Weiteren die Allgemeinen Gebühren), die dem Kunden im Voraus mitgeteilt wurden. Die anfangs vereinbarten Tarife unterliegen der Voraussetzung, dass das Fahrzeug an dem Ort, Tag und zu der vorgesehenen Uhrzeit zurückgegeben wird. Die Tarife können je nach Jahreszeit und Büro variieren, der Kunde muss daher vor der Unterzeichnung des Mietvertrags die anwendbaren Tarife prüfen.
  2. Sollte keine Star Insurance abgeschlossen werden, ist die Kaution gemäß Absatz 9.a in diesem Dokument zu hinterlegen.
  3. Die entsprechenden Zuschläge gemäß Absatz 11 in diesem Dokument.
  4. Den gemäß der Kraftstoffrichtlinie in Absatz Nummer 13 in diesem Dokument abgerechneten Betrag.
  5. Die am Fahrzeug entstandenen Schäden gemäß der vertraglich vereinbarten Versicherungsdeckung, im Falle einer nicht autorisierten Nutzung, siehe Absatz 16 in diesem Dokument.
  1. Verpflichtungen des Kunden bei Schaden oder Unfall

Im Falle eines Unfalls verpflichtet sich der Kunde:

  1. Die vollständigen Daten des Unfallgegners und möglicher Zeugen zu erfragen und innerhalb von 24 Stunden nach dem Unfall zusammen mit der ausgefüllten und von den Fahrern beider am Unfall beteiligten Fahrzeuge unterschriebenen „Declaración Amistosa de Accidente“ (DAA - Der einvernehmlichen Unfallmeldung) unter Angabe von KFZ-Kennzeichen, Namen und Anschrift der Gegenseite, den Umständen des Zusammenstoßes, einer Unfallskizze, dem Namen des Versicherungsunternehmens und sofern möglich, der Nummer der Versicherungspolice an NIZA CARS zu übermitteln. Sollte diese Unfallmeldung nicht vorliegen, stellt NIZA CARS ein Unfallberichtsformular zur Verfügung.
  2. Falls die Schuldhaftigkeit des Unfallgegners untersucht werden muss oder jemand bei dem Unfall verletzt wurde, ist unverzüglich die zuständige Behörde zu informieren.
  3. Das Mietfahrzeug nicht zu verlassen bzw. zurückzulassen, ohne zuvor geeignete Maßnahmen zu seinem Schutz getroffen zu haben.

Im Falle von Vandalismus, Brand, Diebstahl oder Verschwinden des Fahrzeugs verpflichtet sich der Kunde, NIZA CARS unverzüglich von dem Vorfall in Kenntnis zu setzen und bei der zuständigen Behörde entsprechend Anzeige zu erstatten, wobei eine Kopie der Anzeige NIZA CARS schnellstmöglich zuzustellen ist.

  1. Nicht autorisierte Nutzung

Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug mit der gebührenden Sorgfalt und gemäß den Fahrzeugeigenschaften unter Einhaltung der geltenden Straßenverkehrsvorschriften für Kraftfahrzeuge zu nutzen und jegliche Situation zu vermeiden, in der dem Fahrzeug oder Dritten Schaden entstehen könnte.

Die Fahrzeuge dürfen die iberische Halbinsel nicht verlassen, es sei denn, dies wurde NIZA CARS im Voraus mitgeteilt und NIZA CARS hat eine ausdrückliche Genehmigung erteilt, für entsprechende Zahlungen der Fahrzeugnutzung außerhalb Spaniens siehe Absatz 11 (Zuschläge) in diesem Dokument.

Ebenso ist der Kunde keinesfalls befugt, einer anderen als den laut Vertrag autorisierten Personen zu gestatten, das Fahrzeug zu führen. Anderenfalls haftet der Kunde für sämtliche Schäden oder Beschädigungen am Fahrzeug bzw. von Dritten.

Der Kunde haftet vollumfänglich für durch nicht autorisierte Nutzung verursachte Schäden im Inneren oder außen am Fahrzeug und ist in diesem Fall verpflichtet, sämtliche Kosten gemäß den Bestimmungen in Abschnitt 11. zu tragen.

Als nicht autorisierte Nutzung gilt jegliche Nutzung des Fahrzeugs, die dem normalen und sorgfältigen Gebrauch zuwiderläuft, insbesondere im Hinblick auf die Ausführungen in den vorangehenden Absätzen.

Folgende Fälle gelten als nicht autorisierte Nutzung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf):

  1. Anschieben oder Abschleppen eines anderen Fahrzeugs.
  2. Fahren in Bereichen, die für den öffentlichen Verkehr nicht geeignet sind, wie z. B. Strände, Autorennstrecken, Wald- und Feldwege, etc.
  3. Fahren auf nicht asphaltierten Straßen, die leicht Schäden am Fahrzeug verursachen können.
  4. Fahren in dafür nicht zugelassenen Bereichen, wie z. B. auf Start- und Landebahnen von Flughäfen und anderen Straßen auf Luftfahrt- bzw. Militärgelände.
  5. Ignorieren aufleuchtender Alarmsignale oder Warnlampen am Armaturenbrett des Mietfahrzeugs.
  6. Transport von Gütern und Tieren, und vor allem von gefährlichen und brennbaren Substanzen bzw. von Substanzen, die ein Risiko für das Fahrzeug und dessen Insassen darstellen.
  7. Transport von Personen oder Gütern, der mit direkter oder indirekter Bezahlung an den Kunden verbunden ist.
  8. Weitervermietung des Fahrzeugs.
  9. Nutzung des Fahrzeugs für gesetzwidrige Aktivitäten.
  10. Transport von Personen oder Gepäck über die für das Fahrzeug zugelassenen Höchstgrenzen hinaus.
  11. Jegliche Art von Eingriff oder Manipulation am Kilometerzähler. Ein Defekt des Kilometerzählers ist NIZA CARS unverzüglich mitzuteilen.
  12. Transport von Gepäck oder jeglichen sonstigen Gegenständen auf dem Dach des Fahrzeugs, selbst bei Verwendung einer dafür geeigneten Vorrichtung.
  13. Das Führen des Fahrzeugs bei Müdigkeit oder verminderter körperlicher Einsatzfähigkeit, durch Krankheit, Einnahme oder Konsum von Alkohol, Medikamenten oder Drogen.
  14. Rücksichtsloses oder verkehrswidriges Fahrverhalten.
  15. Nutzung des Fahrzeugs für Fahrtraining jeglicher Art bzw. Vorführen jeglicher spezieller Fähigkeiten am Steuer.
  16. Führen des Mietfahrzeugs durch eine nicht im Vertrag autorisierte Person, unabhängig davon, ob es sich um einen Kunden oder einen zusätzlichen Fahrer handelt.
  17. Das Führen des Fahrzeugs außerhalb der Halbinsel, ausgenommen bei vorheriger Mitteilung an und schriftlicher Genehmigung durch NIZA CARS.
  18. Nutzung des Fahrzeugs nach Beendigung der Mietdauer.
  19. Nutzung des Fahrzeugs für die Teilnahme an Wettrennen oder ähnlichen Veranstaltungen.
  1. Gesamthaftung

Alle zusätzlichen autorisierten Kunden und/oder Fahrer haften gesamtschuldnerisch für sämtliche Obliegenheiten, die dem Kunden aus dem Vertrag und den anwendbaren Gesetzen entstehen.

  1. Diebstahl und Verlust persönlicher Gegenstände

NIZA CARS haftet nicht für Gegenstände, die aus dem Fahrzeug gestohlen bzw. darin vergessen oder verloren wurden.

  1. Obligatorischer, amtlich zugelassener Kindersitz

Für den Fall, dass das Fahrzeug für den Transport von Kindern eingesetzt wird, für die eine Rückhaltevorrichtung vorgeschrieben ist, hat der Kunde dies NIZA CARS mitzuteilen, damit nach vorheriger Bezahlung des Mietpreises die entsprechende obligatorische und amtlich zugelassene Rückhaltevorrichtung in Übereinstimmung mit Gewicht und Größe des Kindes oder der Person, die diese nutzt, bereitgestellt werden kann.

Der Kunde kann auch eine eigene Rückhaltevorrichtung verwenden, vorausgesetzt es wird keine dauerhafte Verankerung im Fahrzeug ausgeführt.

Die Installation der Vorrichtung liegt stets in der Verantwortung des Kunden.

  1. Recht auf Stornierung

NIZA CARS behält sich das Recht vor, mit einer den Umständen angemessenen Vorlaufzeit die Übergabe des Fahrzeugs zu annullieren, falls begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden bestehen oder falls der Kunde noch Rechnungen bei NIZA CARS offen hat oder es in der Vergangenheit zu anderen Vorfällen gekommen ist.

NIZA CARS behält sich das Recht vor, diesen Vertrag vorzeitig, mit sofortiger Wirkung und ohne Gewährung jeglicher Schadensersatzzahlung für den Kunden aufzulösen, sobald:

  1. Ernsthafte Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Kunden und an seiner Fähigkeit bestehen, die Kosten des vorliegenden Vertrags und sämtliche sonstige sich daraus ableitenden Verpflichtungen zu tragen.
  2. Der Kunde nachweislich den mit NIZA CARS geschlossenen Vertrag verletzt oder das Fahrzeug auf nicht autorisierte Art und Weise nutzt; siehe Abschnitt 16.
  1. Elektronische Verarbeitung personenbezogener Daten

Zum Zwecke der Bestimmungen in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates, und dem Grundgesetz 3/2018, sowie den Bestimmungen zu den Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und dem elektronischen Handel möchten wir Sie darüber informieren, dass Ihre personenbezogenen Daten durch SPAIN PROJECT BIENE MAYA, S.L. (Im Weiteren „NIZA CARS”), mit Geschäftssitz in der Avenida Comandante García Morato nº 40, Málaga, verarbeitet werden, um die Dienstleistungen der vertraglich vereinbarten Fahrzeugvermietung erbringen zu können, ebenso, für den Fall, dass Sie sich damit einverstanden erklären, um Sie punktuell, sowohl per E-Mail als auch auf jedem anderen gleichwertigen Wege, über alle Angebote, Produkte und Werbekampagnen zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten, ebenso um Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen der Gruppe Moventia weiterzugeben, damit diese Sie punktuell über Angebote, Produkte und Werbekampagnen informieren können, die für Sie von Interesse sein könnten.

Die gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist die Ausstellung des Fahrzeug-Mietvertrags. Bei der Zusendung von Werbemitteilungen per E-Mail oder ein gleichwertiges Medium, wie auch für die Weitergabe Ihrer Daten an Unternehmen der Gruppe Moventia, ist die gesetzliche Grundlage die ausdrückliche Zustimmung Ihrerseits. Dieses Einverständnis kann jederzeit per schriftlicher Mitteilung an folgende Anschrift widerrufen werden: Avenida Comandante García Morato n° 40, Málaga, oder per E-Mail an die Adresse informatica@nizacars.es

Ihre personenbezogenen Daten werden während der Vertragslaufzeit gespeichert, oder wenn Sie Ihre Zustimmung nicht zurückziehen, für die Zusendung von Werbemitteilungen, sowie für die Zeit, die notwendig ist, um den jeweils anwendbaren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Unter der Voraussetzung Ihrer Zustimmung werden Ihre personenbezogenen Daten an die Unternehmen der Gruppe Moventia für die oben genannten Zwecke weitergegeben. Sie können auch an Dritte weitergegeben werden, wenn damit gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen sind.

Abschließend teilen wir Ihnen mit, dass Sie Ihr Recht auf Einsicht, Richtigstellung, Löschung, Widerspruch, Beschränkung und Übertragbarkeit anhand eines schriftlichen an die Marketingabteilung unter der Adresse comercial@nizacars.es gerichteten Antrags geltend machen können. Ebenso können Sie sich an die spanische Datenschutzbehörde oder eine andere zuständige Kontrollbehörde wenden.

  1. Kundenservice

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, Anregungen für uns haben oder eine Reklamation bzw. eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an die Kundendienstabteilung von NIZA CARS, Avenida Comandante García Morato nº 40-42, Tel.+34 952 236 184 / 952 236 179, oder senden Sie eine E-Mail an comercial@nizacars.es.

  1. Anwendbare Gesetzgebung und Rechtssprechung

Die hier vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen unterliegen den Bestimmungen des Königlichen Erlasses 1/2007, vom 16. November 2007, in dem der überarbeitete Text des allgemeinen Gesetzes zum Schutz des Verbrauchers und Nutzers und andere ergänzende Gesetze gebilligt wurden, modifiziert durch das Gesetz 3/2014, vom 27. März 2014; dem Gesetz 44/2006, vom 29. Dezember 2014, zur Verbesserung des Schutzes von Verbrauchern und Nutzern, der Bestimmung in der autonomen Gemeinschaft, die am Ort der Dienstleistungserbringung gültig ist, und ebenso jeder anderen Bestimmung, die diese im anzuwendenden Bereich ersetzen, ergänzen oder verändern sollte.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Sondertarife oder Unternehmenstarife, da diese zuvor vertraglich vereinbarte Einzelbedingungen enthalten.

Für die Beilegung von Streitigkeiten sind die Gerichte laut Spanischer Zivilprozessordnung zuständig.

  1. Übersetzung

Der gesamte Text dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, ebenso seine Anhänge oder die Verträge oder Dokumente, die sich daraus ableiten, wurden ursprünglich in spanischer Sprache verfasst, diese Version wird als offizielle Version betrachtet, sie genießt Priorität bei der Auslegung der Vertragsinhalte, wenn es zu Abweichungen zwischen den Versionen kommen sollte.